Der geschiedene Standesbeamte Wolfgang Jäger, ein erbitterter Gegner der Ehe, ist DER MANN DER SICH NICHT TRAUT. Seit der Trennung von seiner Frau führt er ein mit seinem erwachsenen Sohn ein gut organisiertes Singledasein. Einmal in der Woche trifft er sich privat mit seiner Sekretärin, Fräulein Lamm. (Frei nach dem Motto: „Wer nicht zusammenlebt, kann sich auch nicht auseinanderleben.“) Er ist der festen Überzeugung, dass die Ehe nur das Tor zur Hölle ist. Sein Magen rebelliert, weil er nicht mitansehen kann, wie er die Menschen in ihr Unglück rennen lässt. Als sein Sohn ihm noch eröffnet, dass er heiraten will, verliert er fast den Boden unter seinen Füßen. Zu allem Unglück begegnet ihm am selben Tag eine attraktive Dame, die sein streng geregeltes Gefühls- und Liebesleben gehörig durcheinanderbringt. Traut sich der eiserne Junggeselle am Ende etwa doch wieder in den Hafen der Ehe?

_________________________________________________________

 TEAM

 Personen und ihre Darsteller
 WOLFGANG JÄGER   Gottfried Reiger
ULRICH (sein Sohn) Andreas Koppenberger
JULIA GÖRTZ Edda Diwald
GABY (ihre Nichte) Lisa Stecher
FRÄULEIN LAMM Conny Praxmarer
ROBERTINO Daniel Hubmer
SONJA JÄGER Susanne Pfenninger
TEDDY BRENNET Daniel Hubmer
 leer
Regie Helmut Boldog
Regieassistentin Bernadette Bramberger
Bühne und Technik  Norbert Ahrer
Kurt Aschauer
Leopold Hubauer
Martin Koppenberger
Wolfgang Lehermayr
Ton Felix Diwald
Niklas Pfenninger
Fotos  Peter Kainrath
Grafik und Website
Öffentlichkeitsarbeit
Gesamtleitung
  Gottfried Reiger
 leer
 Aufführungsrechte: Verlag Jussenhoven & Fischer